Selin & Dimitri

Das sind vielleicht zwei lustige Zuckerschneckchen. Süß!! Aber Corona hat ihrer standesamtlichen Trauung einen blöden Strich durch die Rechnung gemacht. Kein Publikum, nur die Beiden … und ihr Handy, von dem eine Liveübertragung aus dem Trausaal am Römer in Frankfurt auf dessen Vorplatz gestreamed wurde. Und jetzt mal ehrlich, das hat doch auch was, oder? Vor allem, wenn jene Momente, bei denen sich das digitale Brautpaar das Ja-Wort gibt und der Mama dabei ein Tränchen über die Wange läuft noch von mir mit der Kamera festgehalten werden? Selin und Dimi haben sich von den paar Einschränkungen definitiv nicht aus der Ruhe bringen lassen. Das hat sich nicht nur im Auto auf dem Weg vom Standesamt zur Location gezeigt, als wir mit dem dröhnenden Bruno Mars durch Frankfurt City an den Lohrberg gedüst sind, sondern auch während der Fotosession. Die Gelassenheit der Beiden spiegelt sich in den Fotos wieder, genau so wie die Gewissheit, dass sie da gerade einen der schönsten Tag ihres Lebens mit der einen Person verbringen, die sie über alles schätzen, respektieren, begehren und vor allem lieben.





Ähnliche Beiträge

Alle ansehen